• 2012-04-03_Skyline_Weitersfeld.jpg
  • fischerteich2.jpg
  • freibad.jpg
  • fussball.jpg
  • hauptplatz.jpg
  • kutscher.jpg
  • reblaus.jpg
  • slide3.jpg
  • wein.jpg
  • weitersfeldpanorama.jpg
  • WT2.jpg

Lage:
Sallapulka befindet sich in der Nähe von Theras und hat 102 Einwohner.

Geschichte:
Der Name Sallapulka lässt auf slawische Abstammung schließen. "Salopulkau" wie es in alten Urkunden heißt, bedeutet "Berg ober Pulkau" bzw. wie es noch gedeutet werden könnte, "Heiligtum oder heiliger Ort ober Pulkau". Die hiesige Pfarrkirche, welche erstmals 1299 erwähnt wird, ist eine der ältesten Wallfahrtskirchen Niederösterreich und war früher so berühmt wie jene von Maria Zell. Die Räume des Pfarrhofes wurden 1990 zu gut ausgestatteten Gemeinschaftsräumen für Bewohner und vor allem für Jugendliche umgestaltet.

Sonstiges:
Die eigentliche Pfarrkriche von Sallapulkau ist Pirichech. Neben den beiden Kirchen und den Jugendräumen gibt es im Dorf noch die Bäckerei Blei.

Mehr zur Wahlfahrtskirche Maria im Gebirge:

http://www.mariaimgebirge.at/menue.htm